SkyBridge investiert $310M in Bitcoin


Der Bitcoin (EXANTE: Bitcoin) Fonds von SkyBridge namens SkyBridge Bitcoin Fund LP hat 310 Millionen Dollar in die Kryptowährung investiert.

In einer Pressemitteilung sagte der Gründer und Managing Partner von SkyBridge, Anthony Scaramucci, dass die aktuellen Verwahrungslösungen von institutioneller Qualität darauf hindeuten, dass die Zeit „richtig ist, um Kapital zu allokieren und unseren Kunden Zugang zum digitalen Vermögensraum zu bieten.“

„Wir glauben, dass Bitcoin als eine aufregende neue Anlageklasse in den Kinderschuhen steckt“, fügte er hinzu.

Der neue Fonds konzentriert sich auf das langjährige Engagement, alternative Anlagen einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, heißt es in der Pressemitteilung.

Das Unternehmen sagte kürzlich, dass das Risikoniveau von Crypto Genius in BTC als Anlagewert in den letzten Jahren gesunken ist und die Dynamik von Angebot und Nachfrage auf dem Markt Aufmerksamkeit verdient.

iHodl hatte zuvor berichtet, dass der Vermögensverwalter VanEck bei der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) einen Antrag zur Auflage eines Bitcoin-ETF gestellt hat.

Die Entscheidung kommt mehr als ein Jahr nachdem das Unternehmen seinen letzten Antrag (September 2019) zurückgezogen hat.

Greifen Sie direkt von Ihrem EXANTE-Konto auf mehr als 50 der weltweiten Finanzmärkte zu – darunter NASDAQ, London Stock Exchange und Tokyo Stock Exchange.